Beim Malteser Hilfsdienst kann man sich in ganz unterschiedlichen Bereichen engagieren - und dies immer mit dem Ziel, dem anderen beizustehen und ihm zu helfen.

Wir bieten:

  • qualifizierte Aus- und Weiterbildung
  • umfassende Begleitung
  • Anerkennung (u. a. Zeugnis über Tätigkeit, Berliner Freiwilligenpass)
  • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine große Gemeinschaft im Dienst am Nächsten
  • umfassenden Versicherungsschutz
  • Ersatz für entstandene Kosten
  • die Möglichkeit, etwas Gutes zu tun

Wir erwarten:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Einsatzbereitschaft
  • Zeit für andere
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Verlässlichkeit

Einsatzdienste: Katastrophenschutz und Notfallvorsorge:

In den Einsatzdiensten der Malteser engagieren sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sich den klassischen Dienstbereichen einer Hilfsorganisation in der Notfallvorsorge. Zu den Aufgaben der Einsatzdienste gehören:

  • Sanitätsdienst,
  • Betreuungsdienst
  • Technische Unterstützung
  • Psychosoziale Notfallversorgung

Wir Malteser sind mit diesen Kräften gemeinsam mit den anderen Hilfsorganisationen Teil des Zivil- und Katastrophenschutz des Landes Berlin.

Link: www.malteser-berlin.de/mitarbeit/in-der-notfallvorsorge.html

 

Notfallhelfer sein: der Sanitätsdienst

Als ehrenamtliche Sanitäter sind wir dafür verantwortlich, dass es Besuchern und Akteuren aller von uns betreuten Veranstaltungen überall in Berlin gleichermaßen gut geht. Genau dafür kämpfen wir! Bei großen Open-Air-Konzerten ebenso wie bei kleineren Gigs (zum Beispiel im Columbia Fritz oder im Astra). Aber auch bei Veranstaltungen im Olympiastadion, in der Max-Schmeling-Halle, im Velodrom oder auf kleinen Straßenfesten im Kiez - wir sind immer mittendrin.

Wenn Du verletzten Menschen helfen möchtest und Du Dich aktiv in unsere Sanitätsdienstgruppen einbringen möchtest, bist du hier genau richtig.

Link: www.youtube.com/watch?v=FK3aAfytmZ0

 

Betreuen, Unterbringen, Verpflegen - der Betreuungsdienst

Unser Betreuungsdienst versorgt Besucher und Ehrenamtliche bei Großveranstaltungen, Konzerten und Festen. Auch bei Großschadensereignissen oder aktuell in der Errichtung von Notunterkünften sind unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Einsatz: Die Ehrenamtlichen im Betreuungsdienst kümmern sich bei einem Notfall um Betroffene, die nicht verletzt sind. Dazu gehört die Unterbringung ebenso wie die Verpflegung, z. B. mit Hilfe einer mobilen Feldküche. Sie sind häufig erste Ansprechpartner und begleiten die Betroffenen, bis diese wieder alleine zurechtkommen oder anderweitig notwendige Hilfe erhalten.

Wenn Du Spaß am Kochen, am Zeltaufbau oder am Betreuen von Menschen hast, bist Du hier genau richtig!

 

Technische Unterstützung - Fernmeldedienst

Der Fernmeldedienst sorgt dafür, dass alles, was sich um Funk und Draht dreht, funktioniert. Als Unterstützungseinheit für den Sanitätsdienst bei Großeinsätzen sowie im Katastrophenfall ist er für die reibungslose Kommunikation von Einsatzleitung und Helfern vor Ort verantwortlich.

Wenn Du dich für Technik und Kommunikation interessierst und gerne mit Strom, Licht und Funk beschäftigst, bist du hier genau richtig!

 

Erste Hilfe für die Seele - Psychosoziale Notfallversorgung

In der psychosozialen Notfallversorgung bieten wir umfassende Hilfen bereitgestellt, um Betroffenen bei der Verarbeitung von belastenden Unglücksfällen oder dem plötzlichen Verlust eines Angehörigen Unterstützung anbieten zu können. Dieses geschieht auch im Rahmen der Notfallseelsorge in Berlin. Dabei handelt es sich nicht nur um Unterstützung nach schwerwiegenden Ereignissen für Betroffene, sondern auch um die gezielte Fürsorge für unsere Helfer und Mitarbeiter.

Wenn du Empathie und Geduld für Menschen in schwierigen Situationen mitbringst und auch sehr gut zuhören kannst, bist du hier genau richtig!